24. IPA Schiwoche in der Schiregion Nassfeld


110 Teilnehmern/innen aus 7 Nationen folgten der Einladung zur internationalen Veranstaltung der IPA (INTERNATIONAL POLICE ASSOCIATION) Kärnten. Den Wintersportlern wurde von Ewald Grollitsch und seinem Team ein umfang- und erlebnisreiches Programm geboten.
Der offizielle Eröffnungsabend mit Live- Musik fand im Gasthof „Zum Wirt“ in Waidegg statt. Die Organisatoren konnten den IPA Landesgruppenobmann von Kärnten, Wolfgang Gabrutsch, den Fremdenverkehrsobmann Hans Steinwender und den Bürgermeister der Stadtgemeinde Hermagor Siegfried Ronacher begrüßen.

Trotz des Kälteeinbruchs herrschte gute Laune und ausgezeichnete Stimmung und die Gäste trafen sich im Laufe der Woche bei verschiedenen Stationen um sich zu Stärken. So gab es beim Alpengasthof Plattner eine köstliche Gulaschsuppe, beim Hotel Gartnerkofel (Fam. Waldner) traf man sich zum „Friggaessen“ und schließlich rundete der Kaiserschmarrn von Elfi im Kristall, den Reigen ab. Eine romantische Fackelwanderung in Radnig und ein gemütlicher Hüttenabend auf der Watschiger Alm, waren die weiteren Höhepunkte dieser Woche. Bei den geselligen Abenden lernte man sich kennen und tauschte auch dienstliche Erfahrungen aus. Einige Teilnehmern/innen nutzten auch die Möglichkeit das Polizeikooperationszentrum Thörl-Maglern zu besuchen und neue Kontakte zu knüpfen.Traditionell lädt die IPA Kärnten während der Schiwoche nicht nur die IPA – Mitglieder, sondern auch die Vertreter der Blaulichtorganisationen aus dem Alpe Adria Raum und die leitenden Polizisten/innen zum gemeinsamen Schilauf und zum Erfahrungsaustausch ein. Für die 25. IPA Jubiläumsschiwoche im kommenden Winter wurden bereits Anmeldungen entgegengenommen und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.


Bericht von Ewald Grollitsch